ACHTUNG: Dieses Angebot ist ausverkauft und leider nicht mehr verfügbar.

„Er ist nicht nur ein genialer Pianist, er wird zweifellos einer der großen Künstler des 21. Jahrhunderts sein.“ (Le Figaro). Das Klavierspiel des türkischen Pianisten Fazil Say ist unvergleichlich – klassisch geschult und zugleich immer wieder durch improvisatorische Freiheit unter Spannungen gesetzt. Mit der Kammerakademie Potsdam zeigt Fazil Say in Perfektion, dass es schon in früheren Zeiten Komponisten gab, die sich von orientalischen Klängen und Stoffen faszinieren ließen. Gespielt werden Werke von Haydn, Mozart, Kraus und Say.

Inhalte des Arrangements

Zwei Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstück

Transfer zum CARLS an der Elbphilharmonie

Pre-Show-Essen im CARLS an der Elbphilharmonie (3-Gang) am Dienstag,
dem 23. Mai 2017

Karte der PK 1 für das Konzert von Fazil Say und der Kammerakademie Potsdam am 23. Mai 2017

Rückfahrt von der Elbphilharmonie mit der MS JACOB mit Ausklang bei Käse und Rotwein

Kurzer abendlicher Spaziergang mit Fackeln von Teufelsbrück zum Louis C. Jacob oder Transfer

Programm

  • Haydn: Ouvertüre zu »Armida« Hob. Ia/14
  • Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
  • Say: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 op. 4 »Silk Road«
  • Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550
Termine
22. - 24. Mai 2017

Der Dank gilt vor allem aber auch Ihren Empfangs-, Restaurant- und Zimmerteams. Noch nie hatten wir einen so professionellen Spitzenservice genießen dürfen – wir waren mehr als begeistert.