und London Philharmonic Orchestra mit Robin Ticciati

Was soll man bloß über Anne-Sophie Mutter noch schreiben? Sie ist ein Phänomen, erfindet sich ständig neu und hat als eine der berühmtesten Geigerinnen der Welt in der Klassik wirklich alles erreicht, was denkbar ist. In die Laeiszhalle kommt sie mit einem der schönsten Violinkonzerte im Gepäck, begleitet von einem der besten Orchester Europas: Mendelssohns berühmtes Violinkonzert e-Moll op. 64 ist ein wahrer Geniestreich – gemeinsam mit dem London Philharmonic Orchestra erkundet die Stargeigerin virtuos die Reinheit des Ausdrucks und die Tiefe der Empfindung in Mendelssohns Werk.

Inhalte des Arrangements

Zwei Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstück

Pre-Show-Dinner in der Weinwirtschaft Kleines Jacob inkl. Apéritif
und begleitender Getränke am 11. November 2016

Transfer zur Laeiszhalle und zurück

Karte der Preiskategorie 1 für das Konzert von Anne-Sophie Mutter und dem London Philharmonic Orchestra mit Robin Ticciati

After-Show-Ausklang bei Käse und Rotwein

Termine
10. - 12. November 2016

Alle Mitarbeiter waren überaus hilfsbereit und unaufdringlich liebenswürdig.