Jacob-Azubine Franziska Engels im Finale von „Hamburgs Azubi des Jahres“

Ganz schön aufregend waren die vergangenen Wochen für Jacob-Azubine Franziska Engels. Sie hatte sich im Juli für den Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres“ beworben und überzeugte prompt mit ihren Unterlagen und dem Empfehlungsschreiben.

Artikelbild

Immer ein strahlendes Lächeln auf den Lippen – Jacob Azubine Franziska Engels

Somit ging es für sie in die nächste Runde des von der Handelskammer und der Handwerkskammer zusammen mit “Bild Hamburg” und dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung durchgeführten Wettbewerbs. Beim Contest der 20 Finalisten am 18. August musste sich die angehende Hotelfachfrau sechs unterschiedlichen Prüfungen stellen und zeigen, was in ihr steckt. Die Vielfalt der Aufgaben an diesem Tag reichte von Schulwissen, Selbstvorstellung, Interview mit Stargast Nova Meierhenrich über einen Geschicklichkeitstest, das Verfassen eines Essays bis hin zur Abfrage von Hamburg-Wissen.

Ganz schön kniffelig waren die Aufgaben zum Teil, fand Franziska Engels im Nachhinein. Im Vorfeld mussten die Finalisten ein Handyvideo drehen, das als siebte Prüfung in die Bewertung mit einfloss. Der Kandidat mit der höchsten Punktezahl aus allen Bereichen wird “Hamburgs Azubi des Jahres”.

Am 15. September findet dann die große Gala in der Handelskammer statt, bei der die Gewinner verkündet werden. Hamburgs Azubi des Jahres erhält einen gläsernen Preis und 1.000 Euro, der Zweitplatzierte 500 Euro und der Drittplatzierte 250 Euro. Im Jacob werden alle 186 Daumen ganz fleißig für Franziska Engels gedrückt!

Egal wie das Ergebnis am 15. September ausfällt - es war einfach spannend an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

/Franziska Engels