Daniel Behle – In Love With Mozart

Wenn Daniel Behle gemeinsam mit dem Orfeo Barockorchester am 16. Oktober auf der Bühne der Elbphilharmonie steht und Mozart Arien erklingen, dann ist dies in erster Linie der Beharrlichkeit des in Hamburg geborenen Tenors zu verdanken.

Daniel Behle
(c) Marco Borggreve

Mozart zieht sich durch Daniel Behles Lebenslauf wie ein roter Faden. Um seine Arien aufzunehmen, hat Behle sogar ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen, wodurch er die Mittel für die Aufnahmen mit dem Orfeo Barockorchester aufbrachte. Erschienen ist dieses Wunschprojekt bei Sony Classical – und das Konzert in der Elbphilharmonie ist das offizielle Release-Konzert des insgesamt bereits 14. Solo-Albums des Tenors. Und wie war das doch gleich? Man soll Träume verfolgen und sie verwirklichen. Denn in so einem Falle wie bei Daniel Behle profitiert hiervon nicht nur der Protagonist, sondern gleichzeitig das Publikum, welches in den Genuss von Daniel Behles Arbeit kommt.

Der Tenor ist in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich – und auch als Komponist hat er sich einen Namen gemacht. Er konzertierte bereits mit der Staatskapelle Dresden, den Berliner Philharmonikern, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, den Wiener Symphonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Bachakademie Stuttgart.

Berühmte Mozart Arien in der Elbphilharmonie

Zum Gesang kam Daniel Behle, Sohn der Opernsängerin Renate Behle, mit 24 Jahren doch eher spät. Musik, das war es schon, aber zunächst beschäftigte er sich mit Posaune und Klavier – bevor er merkte, dass er davon wohl doch nicht würde leben können, da er – so Behles Selbsteinschätzung – auf diesen Gebeiten „nicht so der Bringer“ war. Als er seiner Mutter vorsang, war stimmlich fast nichts da. Doch das „gis“, das fand sie ganz schön, erinnert Behle sich. Seine Stimmhöhe war gut und darauf wurde – erfolgreich – aufgebaut. Nach dem frühen Tod seines Vaters 1996, intensivierte sich auch durch das tägliche Stimmtraining die Beziehung zu seiner Mutter.

Die WAZ schwärmt von Behles perfekter Technik, seinen klangschönen Höhen und seinem Sprachbewusstsein. Freuen Sie sich auf berühmte Mozart Arien in der Elbphilharmonie – aus „Die Zauberföte“, „Don Giovanni“, „Die Entführung aus dem Serail“ und anderen.

Elbphilharmonie Hamburg

Eine wahrhaft großartige Location hat sich Daniel Behle für sein Releasekonzert ausgesucht: die Besucher der Elbphilharmonie werden begeistert sein!

Daniel Behle Elphi-Arrangement mit dem Louis C. Jacob vom 15.-17. Oktober 2019