Bamberger Symphoniker mit Ray Chen

Er war zehn Jahr alt, als Ray Chen zum ersten Mal das g-Moll-Violinkonzert von Max Bruch spielte. Den jungen, in Taiwan geborenen, in Australien und Amerika aufgewachsenen Musiker hat diese frühe Auseinandersetzung mit dem tiefromantischen Werk aber so geprägt, dass er es bis heute zu seinen liebsten Stücken zählt. Zusammen mit Brahmsʼ 1. Sinfonie mit ihrer dramatischen Einleitung ist das Programm prädestiniert für die Bamberger Symphoniker, die mit ihrem ebenso satten wie sensiblen Klang Experten des romantischen Repertoires sind.

Inhalte des Arrangements:

  • Zwei Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstück
  • Transfer zum CARLS an der Elbphilharmonie
  • Elphi-Menu (3-Gang) im CARLS an der Elbphilharmonie vor dem Konzert am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 inklusive Apéritif, begleitenden Weinen und Wasser
  • Karte der PK 1 für das Konzert der Bamberger Symphoniker im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Rückfahrt von der Elbphilharmonie mit der MS JACOB mit Ausklang bei Käse und Rotwein
  • Kurzer abendlicher Spaziergang mit Fackeln von Teufelsbrück zum Louis C. Jacob oder Transfer

Besetzung

  • Bamberger Symphoniker
  • Jakub Hrůša, Leitung
  • Ray Chen, Violine

Programm

  • Wagner „Lohengrin“ Vorspiel zum 1. Aufzug
  • Bruch Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
  • Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Termin

18.12. - 20.12.2019

Preise

Im Doppelzimmer

€ 741,- pro Person

Im Einzelzimmer

€ 864,-

Weitere Informationen & Reservierung

Kein Arrangement verpassen

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Arrangement-Newsletter des Hotels Louis C. Jacob

Die Barkasse MS JACOB des Hotels Louis C. Jacob in Hamburg
Die Elbphilharmonie in Hamburg