Gilberto Gil

Elphi kann auch anders klingen: Funkig, jazzig, südamerikanisch. Gilberto Gil ist eine lebende Legende, verkörpert Brasilien wie kein anderer und gilt als die Galionsfigur des Tropicalismo. Mit dieser politisch motivierten Stilrichtung aus Bossa Nova und Rock kritisierte er Ende der 60er Jahre die Zustände im damaligen Brasilien. Von der Junta ins Exil verwiesen, lebte er mehrere Jahre in London. Dort traf er sich zu spontanen Sessions mit Musikern von Pink Floyd und Yes und reicherte den Bossa Nova seiner Vorbilder mit Pop, Rock’n’Roll und Reggae sowie später auch mit Fusion aus Afrika an. Zurück in Brasilien, verfolgte er höchst erfolgreich seine weitere musikalische Karriere, die ihm neben einem Grammy, auch den Polar Music Prize, quasi der Nobelpreis der Musik, einbrachte. Gil war unter Lulu da Silva 5 Jahre Kulturminister Brasiliens, bevor er sich 2008 wieder ganz auf die Musik konzentrierte. Gilberto Gils stilistische Vielfalt ist begeisternd. Erleben Sie diesen großen Musiker und seine Band im Rahmen des Elbphilharmonie Sommers am 11. August im Großen Saal der Elbphilharmonie.

Inhalte des Arrangements

  • Zwei Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstück
  • Pre-Show-Dinner in der Weinwirtschaft Kleines Jacob vor dem Konzert am Sonntag, den 11. August inklusive Apéritif, begleitenden Weinen, Wasser und Espresso
  • Transfer zur Elbphilharmonie
  • Karte der PK 1 für das Konzert von Gilberto Gil im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Rückfahrt von der Elbphilharmonie mit der MS JACOB mit Ausklang bei Käse und Rotwein
  • Kurzer abendlicher Spaziergang mit Fackeln von Teufelsbrück zum Louis C. Jacob oder Transfer

Besetzung

  • Gilberto Gil guitar, vocals
  • Roberta Sá vocals
  • & Band
Ausgebucht

Termin

10.08. - 12.08.2019

Preise

Im Doppelzimmer

€ 706,- pro Person

Im Einzelzimmer

€ 829,-

Weitere Informationen & Reservierung

Kein Arrangement verpassen

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Arrangement-Newsletter des Hotels Louis C. Jacob

Die Barkasse MS JACOB des Hotels Louis C. Jacob in Hamburg
Die Elbphilharmonie in Hamburg