Igor Levit

und die Kammerakademie Potsdam

Ludwig van Beethoven und Igor Levit – die beiden sind im großen Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 einfach unzertrennbar. Das ist Klaviervirtuose Levit dem großen Komponisten aber auch irgendwie schuldig, schließlich begann mit der Aufnahme der anspruchsvollen letzten fünf Klaviersonaten von Beethoven die steile Karriere des Pianisten, der 1987 in Nischni Nowgorod geboren wurde und in Hannover aufwuchs. Seitdem ziehen sich Beethovens Werke wie ein roter Faden durch das Leben von Levit.

Inhalte des Arrangements:

  • Zwei Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstück
  • Transfer zum CARLS an der Elbphilharmonie
  • Elphi-Menu (3-Gang) im CARLS an der Elbphilharmonie vor dem Konzert am Dienstag, den 10. März 2020 inklusive Apéritif, begleitenden Weinen und Wasser
  • Karte der PK 1 für das Konzert von Igor Levit und der Kammerakademie Potsdam im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Rückfahrt von der Elbphilharmonie mit der MS JACOB mit Ausklang bei Käse und Rotwein
  • Kurzer abendlicher Spaziergang mit Fackeln von Teufelsbrück zum Louis C. Jacob oder Transfer

Besetzung

  • Kammerakademie Potsdam
  • Antonello Manacorda, Leitung
  • Igor Levit, Klavier

Programm

  • Beethoven „Coriolan“ Ouvertüre zu Collins Trauerspiel op. 62
  • Beethoven Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
  • Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Termin

09.03. - 11.03.2020

Preise

Im Doppelzimmer

€ 704,- pro Person

Im Einzelzimmer

€ 827,-

Weitere Informationen & Reservierung

Kein Arrangement verpassen

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Arrangement-Newsletter des Hotels Louis C. Jacob

Die Barkasse MS JACOB des Hotels Louis C. Jacob in Hamburg
Die Elbphilharmonie in Hamburg