„Klassiker des Jahres 2014“ für Thomas Martin

Große Freude über eine besondere Auszeichnung für unseren Küchenchef Thomas Martin. Der bekannte Restaurantkritiker Jürgen Dollase hat unseren langjährigen Chef de Cuisine in der Frankfurter Allgemeinen als „Klassiker des Jahres 2014“ ausgezeichnet.

Thomas Martin aus dem Jacobs Restaurant ist bekannt für seine Präzision.

Die Begründung:

„Zum zweiten Mal ehren wir einen Koch für klassische Küche, und das nicht etwa wegen konservativer Anwandlungen, sondern wegen der Begeisterung für einen Bereich des kulinarischen Spektrums, der unbedingt weiter gepflegt werden muss. Thomas Martin hat gezeigt, dass er zur kleinen Zahl deutscher Köche gehört, die in diesem Fach exzellente Fähigkeiten besitzen und vor allem ein bestechend substantielles Geschmacksbild produzieren können. Peter Wehlauer, Lothar Eiermann, Eckart Witzigmann und Dieter Kaufmann waren seine Lehrer; Martin ist nicht nur ihr Schüler, sondern ein würdiger Nachfolger. Sein „Steinbutt mit beurre blanc“ oder seine Schmorgerichte haben längst internationales Niveau. Junge Köche tun gut daran, hier einen Blick auf Geschmacksbilder zu werfen, die zu den Grundlagen wie zu den Höhepunkten der Kochkunst zählen.“ (Frankfurter Allgemeines Zeitung, 23. November 2014)

Diese Auszeichnung haben wir zum Anlass genommen, um unseren Gästen ein Menü mit Thomas Martins größten Klassikern zu präsentieren. Sie können das Menü in Jacobs Restaurant bestellen:

TERRINE VON DER GÄNSELEBER

Sauternes Gelee, Altländer Apfel, Brioche

SAMTSUPPE VOM HUMMER

Champagner

BRETONISCHE MAKRELE EN ESCABECHE

Tomate, Artischocke, Tarte Pissaladière

NORDSEE-STEINBUTTFILET

Beurre Blanc, Mairübchen

GESCHMORTE OCHSENSCHULTER

Rotweinjus

Möhrchen, Zwiebeln, Kartoffelschaum

ARAGUANI SCHOKOLADE

Erdnuss, Meersalz, Karamell